Drucken

Redaktion: Agentursoftware Roadmap 2021

von Heike Mews, Redaktion Agentursoftware-Guide

 

Roadmap Agentursoftware 2021

 

Für Kunden und für potentielle Interessentinnen und Interessenden ist es nützlich zu wissen, in welche Richtung sich die Software, die sie einsetzen oder in naher Zukunft einsetzen wollen, entwickelt.

Deshalb haben wir die Anbieter von Agentursoftware gefragt:

Was wird es Neues in Ihrer Software in 2021 geben, welche neuen Funktionen und Features stehen für Sie an erster Stelle?

 

Hier die Antworten von

Conaktiv_quadrat   easyJob_quadrat   qualiant_quadrat   pm2_quadrat   2019_Logo-rotes-p-rund-startseite   projektron_quadrat   projectfacts_quadrat   ProSonata   quotec_avatar   revolver_quadrat   TEAMBOX_logo_klein_14   troi100x100   Logo_KBMpro_quadrat             

... teils mit ausführlichen Beschreibungen und Screenshots.

Ein Klick auf das Logo führt zur Detailseite.

 


Conaktiv

Software ConAktiv. Ein Ausblick für 2021

conaktiv_logo_neu

 

Das Jahr 2021 hat längst begonnen. 2020 war ein sehr herausforderndes Jahr für uns alle.

Wir beginnen das neue Jahr voller Hoffnung und Zuversicht. Auch in diesem Jahr wollen wir ConAktiv kontinuierlich verbessern und erweitern.

Es gibt viele Features, an denen bereits gearbeitet wird und die in diesem Jahr umgesetzt werden sollen. Wie immer ist unser Entwicklungsteam voller Energie und Ideen.

Konkret haben wir folgendes vor:

  • Überarbeitung Lizenzmodell: Wie viele andere Softwareanbieter passen auch wir unsere Lizenzierung dem veränderten heutigen Nutzungsverhalten an.  
  • Entwicklung unserer ConAktiv Mobile – Version mit Zeiterfassung per Stoppuhr, Übersichten auf einen Klick mit neuen Diagrammen, Kanbanboards für Aufgaben oder Tickets.
  • Integration von XRechnungen bzw. ZUGFeRD Rechnungen für den elektronischen Rechnungsaustausch.

Zum ausführlichen Überblick mit Screenshots hier weiterlesen

easyJOB

easyJOB Roadmap für das Jahr 2021

Logo_easyjob

 

easyJOB wird ständig weiterentwickelt und um neue Funktionalitäten ergänzt. Zum Jahresanfang veröffentlichen wir aktuell die Releases 5.40 und 5.41.

  • Erweiterung der easyJOB APP um die Zeiterfassung, bisher Aufgaben/Termine
  • ZUGFeRD mit XRechnung
  • Bestellungen des Kunden als Auftragsdokument kennzeichnen
  • Neue Ordnerstruktur für die Jobablage
  • Schnittstelle zu Microsoft Teams
  • Schnittstelle Microsoft Graph im Bereich Mailbox


Für das laufende Jahr 2021 sind mindestens zwei weitere Releases geplant und wir setzen dabei drei Schwerpunkte.

Wir werden uns technisch weiter entwickeln, neue Schnittstellen anbinden und attraktive Features ins Programm aufnehmen.

Zur weiteren Beschreibung der Features und Screenshots.

Leading und Projektron

Qualiant/LeadingJob Raodmap 2021

Heike_Mews_Logo_Qualiant

Hier unser Beitrag zum Thema Roadmap 2021.

Qualiant trägt in 2021 dem Trend und Zwang zum digital-only Workflow mit innovativen Schwerpunkten in zwei Bereichen Rechnung:

1) Digitalisierung von Rechnungs- und Approval-Prozessen:

Das neue Format „XRechnung"  wurde für den elektronischen Rechnungversand integriert, welches in Deutschland für Bund und Länder, bzw. öffentliche Stellen vorgeschrieben ist. In anderen EU Länder gibt es entsprechende alternative Lösungen.

In 2021 arbeiten die Kunden von LEADING Job digital-only mit Rechnungen. Angeboten und Aufträgen mitsamt den internen Freigabeprozessen.

2) MAM - Media Asset Management

Workflows für Bilder, Rechnungs-PDFs, Office Dokumente und Digital Media Assets mitsamt Copyright Management werden in LEADING mit der Integration eines professionellen MAM-Tools von allen Berechtigten und von überall her genutzt. 


Projektron Neuerungen 2021

Projektron_Logo

 

 

 

 

Projektron BCS vereint weitreichende Werkzeuge für Projekte und Unternehmen in einer Software. In vier Releases pro Jahr kommen Neuerungen heraus. Für 2021 sind folgende geplant:

  • QR-Code für Schweizer Rechnungsstellung
  • Bessere Angabe von Anwesenheiten
  • kundenspezifische Erweiterungen der XRechnung und dem elektronischen Rechnungsformat ZUGFeRD
  • Unterstützung Jira-Cloud
  • Zertifizierung nach PMI
  • Verbesserte Mandantenfähigkeit auf einem Server
  • Unterstützung russische Oberfläche

PM// und PROAD

Planungen Projektmanager //

iteraLogo_CMYK_g

 

 

 

 

Eine detaillierte Planung ist für ein kleines Softwarehaus wie dem unseren immer problematisch, da jedes neue Kundenprojekt natürlich immer Vorrang hat.

  • Nichtsdestotrotz haben wir uns vorgenommen, den Anwendungsbereich „Work Management" in den Fokus zu rücken.
  • Ein weiterer Punkt ist eine sehr umfangreiche Schnittstelle zu dem Tool „awork" von HQLabs. Wir haben sie an einen Kunden bereits ausgeliefert  haben und freuen uns auf weitere Anwender und Anwendungen!
  • Darüber hinaus ist die Migration auf 4D V19 eine weitere Herausforderung für uns, die als nächstes Ziel auf unserer to-do-Liste für 2021 steht.

Es wird nicht langweilig...

 


Roadmap PROAD

2019_Proad19_LOGO_gross_web

 

 

 

 

 

Für das Produktmanagement von PROAD stehen in den nächsten Monaten die folgende fünf Themen im Vordergrund:

    •    Elektronische Rechnungsstellung: Funktionale Erweiterung im Rahmen der Erstellung von Ausgangsrechnungen im XRechnungs-Format in Version 2.0.0
    •    Remote-Projektmanagement 5.0: Erweiterung des Funktionsumfangs in der Projektplanung und Optimierung des vollintegrierten Aufgabenmanagers zur einfachen und effizienten Ressourcenplanung
    •    Onboarding: Integration geführter Prozesse zum Software-Onboarding in Remote-Work-Situationen
    •    Technologie-Update: Vollständige Erneuerung der Basis-Technologie für mehr Stabilität, Performance und Security
    •    macOS-Kompatibilität: Vollständige Unterstützung des aktuellen macOS „Big Sur“ aller PROAD-Server-Komponenten

projectfacts und ProSonata

projecfacts Roadmap 2021

Logo-700px

 

2021 werden wir das umfassende Funktionsangebot unserer Software noch erweitern. Übergeordnete Zielsetzung ist den bereits hohen Automatisierungsgrad von projectfacts auf ein neues Level zu heben. Hyperautomatisierung bzw. Hyperautomation ist das Buzzword der Stunde – laut Gartner ganz vorne unter den Top-10 der strategisch wichtigsten Technologietrends des Jahres.

Die Idee dahinter ist, smarte Arbeitsumgebungen zu schaffen (im Büro, im Home Office, im Auto), in denen Geschäftsprozesse vollständig automatisiert ablaufen. Der Anwender behält durch die Bereitstellung aller relevanter Informationen den vollen Überblick. Unnötige und repetitive Aufgaben werden aber vom Nutzer abgekoppelt und erledigen sich im wahrsten Sinne des Wortes „von selbst“.

Dadurch gewinnt der Anwender Zeit und Raum, um sich um die wirklich wichtigen Geschäfte zu kümmern. Ein unschätzbarer Gewinn für Unternehmen und Mitarbeiter – und er lässt sich schon jetzt mit projectfacts realisieren.

2021 gehen wir noch einen Schritt weiter: Weiterlesen mit Screenshots


ProSonata

ProSonata Planungen für 2021

 

ProSonataWir stecken in den Planungen für das Jahr 2021 – allerdings fließt auch Vieles aus Kundenrückmeldungen agil in den Entwicklungsprozess ein.

Für dieses Jahr lenken wir den Fokus auf weitere Schnittstellen zu anderen Webdiensten. Auch das Thema Bank- und Kontoabgleich sehen wir als wichtig an.

Ganz aktuell fließt noch viel Energie in ein komplettes (tolles!) Redesign unserer Website. :)

QuoJob und Revolver

QuoJob Neuerungen 2021

 

Quojob_logo_100x100Bei QuoJob steht dieses Jahr wieder einiges auf der ToDo-Liste:

  • Dazu gehört auf alle Fälle das Release zum neuen Projekt Management Tool an, Kanbanboard inklusive! 
  • Außerdem wird demnächst das Modul für die ZUgFerd/X-Rechnung fertiggestellt, sodass auch über QuoJob diese Rechnungen erstellt werden können.
  • Hinzu kommt die X-Change Schnittstelle, über die alle Termine in QuoJob auch in MS Outlook übertragen werden können und andersrum.

Dies steht alles auf unserer Agenda für das erste Halbjahr 2021.

Sehen Sie sich hier die ersten Screenshots an.


Roadmap Revolver 2021

revolvermitSchrift2021 wird ein bedeutsames Jahr für Revolver. Unsere Schwerpunkte: Webclient, Cloud, Projektmanagement, Dashboard

  • Erstmals kommt ein von Grund auf neu entwickelter Webclient zum Einsatz. Er basiert auf modernsten Web-Technologien und ist sehr leicht und komfortabel zu bedienen. Auch wurden zahlreiche Server-Komponenten von Grund auf neu entwickelt.
  • Ebenfalls werden unsere Kunden zukünftig auch die Option haben, Revolver als Cloud-Lösung einzusetzen, mit Server-Standort in Deutschland. On-Premise wird aber weiterhin möglich bleiben! Die ersten Versionen des Webclients werden das Projektmanagement und die Zeiterfassung umfassen. Später werden dann weitere Bereiche in den Webclient aufgenommen, wie zum Beispiel Faktura und Reports.
  • Das ebenfalls neu entwickelte Projektmanagement enthält unter anderem eine leistungsfähige Ressourcen-Übersicht und -Planung. In einem persönlichen Dashboard sehen die Mitarbeiter ihre aktuellen Aufgaben und anstehende Termine.

Teambox

Teambox Roadmap

TEAMBOX.EVOLUTION

nl_teambox

2020 war vor allem ein Jahr, in dem neben vielen neuen Features für die TEAMBOX auch stark unter der Motorhaube an der Investitionssicherheit gearbeitet wurde. Unter anderem wurde uns die Qualität und Sicherheit durch einen externen Dienstleister mit einem Penetration Test bestätigt.

2021 haben wir bereits mit der neuesten Major Release 10 - genannt ‚neon‘ gestartet. Mit neuem Design inkl. frei wählbaren Hintergrundbildern.

Weitere Neuerungen kommen nun in den monatlichen Releases:

  • im Februar – mit der von Grund auf neuen Ressourcenplanung, welche bereits mit dem neu integrierten Framework ‚Angular' realisiert wurde
  • mit den nächsten Releases kommt in Kürze ein völlig neues Kanban Board
  • und im Laufe des Jahres mit vielen weiteren, neue Features

Entwicklung neues UX

Aufbauend auf den neuen technischen und funktionellen Möglichkeiten der TEAMBOX sind wir gerade dabei, in Zusammenarbeit mit externen UX Experten eine optimierte, neue und noch modernere User Experience zu entwickeln.

Stay tuned!

Die ausführliche Beschreibung mit zahlreichen Screenshots entdecken.

Troi

TROI ROADMAP 2021 –
SMARTER, INDIVIDUELLER & INTUITIVER

 

image0012021 steht vor allem eines auf der Agenda – Troi soll Nutzer individueller und smarter durch den Projektalltag begleiten.
Das heißt, neue, intuitive Features werden noch genauer auf die jeweilige Nutzerrolle zugeschnitten.

Damit können Ressourcen nicht nur effizient, sondern vor allem wertschöpfend eingesetzt werden.

Dazu gehören:

Der Ausbau von Individualisierungsmöglichkeiten:

Individuelle Konfigurationsmöglichkeiten und persönliche Auswertungswidgets auf dem Troi Schreibtisch sorgen für ein neues rollenspezifisches Nutzererlebnis und geben dem Nutzer mehr Flexibilität.

Der Ausbau von Auswertungen und Reports:

Persönliche Statistiken geben einen zielgerichteten Einblick in die eigene Performance. Neue Visualisierungsmöglichkeiten, etwa bei der Projektliste, geben schneller und effizienter Überblick über alle relevanten Kennzahlen.

Der Ausbau der smarten Funktionalitäten:

Troi wird von Update zu Update smarter. Die neuen Funktionen werden Nutzer dabei unterstützen, Projekte noch effizienter zu planen und zu budgetieren, etwa mit smarten Optimierungsvorschlägen.

 

KBMpro

KBMpro ROADMAP 2021 –
2-Faktor-Authentifizierung, Automatik-Boards und vieles mehr

 

Logo_KBMpro

Die Anforderungen an eine Agentursoftware ändern sich ständig.
Das liegt nicht nur an den Wünschen der Kunden sondern auch an gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich Datenschutz etc.

Bei KBMpro haben wir daher bereits seit Oktober 2020 die geänderten gesetzlichen Vorgaben beim Rechnungswesen (ZUGFeRD) erfüllt sowie die Aufgabenverteilung für Teams optimiert.

Konkrete KBMpro Entwicklungen für 2021

ZUGFeRD in der nächsten Ausbaustufe: ZUGFeRD Eingangsrechnungen automatisch einlesen

Im Rechnungseingangsbuch können Belege zukünftig vollautomatisch fehlerfrei eingelesen werden – vorausgesetzt der Lieferant unterstützt das ZUGFeRD-Format. So lassen sich sogar einzelene Rechnungspositionen übernehmen und beliebig auf Projekte verteilen. Die so durchgeführte Erkennung der Inhalte arbeitet wesentlich zuverlässiger als eine OCR-Erkennnung.

2-Faktor-Authentifizierung für noch mehr Sicherheit

Optional kann für das Login eine 2-Faktor-Authentifizierung zugeschaltet werden. Dabei wird nach Eingabe des Passworts ein temporärer Code auf dem Handy des Mitarbeiters generiert, der dann zusätzlich beim Login abgefragt wird. Diese Option greift nur, wenn sich der Mitarbeiter/die Mitarbeiterin nicht bereist im internen Netz befindet.

Automatik-Boards

Für unterschiedliche Objekte werden automatisch Boards erstellt. So können beispielsweise alle Aufgaben eines Teams oder eines Projekts gezielt geplant und automatisiert als Board aufbereitet werden. Dabei können optional auch Kanban oder auch andere Projektmanagement Methoden abgebildet werden.

Angebote per Klick beauftragen

Bei per E-Mail versendeten Angeboten kann optional ein Link mitgesendet werden, mit dem der Kunde das Angebot direkt beauftragen kann. Alternativ kann er es ablehnen oder einen Kommentar absenden. Dieser Angebotsstatus wird dann direkt im Angebot hinterlegt und der Angebotsautor informiert.

SEPA-Mandate per Klick erteilen

Mit jeder per E-Mail versendeten Rechnung erhält der Kunde die Möglichkeit, per Klick auf einen mitgesendeten Link ein SEPA.-Mandat zu erteilen, oder ein bereits bestehendes Mandat zu ändern oder zu widerrufen. Der Antrag zur Mandatserstellung/Änderung wird als Aufgabe bei der Buchhaltung abgelegt.

Erweiterung der Projektauswertung (Thema: Liquidität)

Durch die Erweiterung der Projektauswertung können erwartete Umsätze des laufenden Jahres gezielt erfasst werden. In Kombination mit der Liquiditätsvorschau der konkret bestehenden Eingangs- sowie Ausgangsrechnungen, kann man so eine realistische Planung für die nahe Zukunft erstellen.