Drucken

MOCO: Neues aus April, Mai, Juni und Juli 2018

10.07.18 MOCO: Die Neuerungen April bis Juli 2018

 

moco-logo-90ppi-180Aktuelle Software News zu MOCO

Zur Software-Beschreibung MOCO

twitter_logo-b_k  

 

 

Die MOCONEWS April bis Juni 2018


Labels – jetzt auch für Firmen.
Nutzen um z.B. Kunden zu kategorisieren.

Weitere Layout-Einstellungen zu Angeboten & Rechnungen.
Seitenränder und andere Dinge anpassen. Einzelne konkrete Wünsche setzen wir auch gerne kostenlos um.

Quick-Wins: Spalte "Abgerechnet" im Excel-Stundenauszug, Angebote ohne Projekte einfacher abrechnen & mehr.

Abrundung der Label-Funktion.
U.a. Labels auch in der Detailansicht setzen und entfernen.

Standardfusstext für Rechnungen zusätzlich auf Kundenebene definierbar.
Standardtexte Zahlungsanweisungen, Skonto etc. pro Kunde definieren.

Mit einem Klick Positionen zu einer Rechnung hinzufügen.
Verrechenbare Leistungen und Zusatzleistungen im Nachhinein hinzufügen können!

Quick Wins: Stundenzahl unter "Stundenauszug" änderbar & mehr.
Die Stundenzahl kann jeder Benutzer jetzt auch in seinem Stundenauszug anpassen.

Neues zu Kontakten.
Eingeschränkter Zugriff, Profilbilder mit drag'n'drop einfügen & mehr.

Mit MOCO EU-DSGVO-konform.
MOCO stellt allen Kunden einen AVV zur Verfügung.

Akquise – verjüngt & mit Labels.
Akquise technisch neu aufgelegt und Labels eröffnen zusätzliche Möglichkeiten. 

Neue Berichte zur Kunden- und Projektrentabilität.
Die neuen Berichte vergleichen auch die Rentabilität von Kunden und bieten einen Export mit zusätzlichen Daten.

Zusatzleistungen mit Belegvorschau und optimierter Erfassungsmaske.
Mit neuer Detailansicht die Zusatzleistung im Überblick.

Zugriffsrechte auf Projekte und Abrechnung optimiert.
Unterschiedliche Rechte werden jetzt zentral einstellbar und abrechnungsrelevante Zahlen ausgeblendet.

Reihenfolge der Leistungen bestimmen.
Einfach mit der Maus anfassen und verschieben!

Alle Neuigkeiten auf einen Blick

 

Ein Überblick zu MOCO


moco-logo-90ppi-180

MOCO – Software, die Spaß macht.

Kürzere Formulare, weniger Klicks, schnelle Ladezeiten, flexibler Umgang mit den Funktionen.
Software fühlt sich bei MOCO nicht kompliziert an. Das auch bei der Weiterentwicklung beizubehalten, ist unser größtes Ziel.
Wir hinterfragen jede Funktion bevor wir sie einbauen. Wenn eine Funktion Abläufe für die meisten Benutzer komplizierter macht, verzichten wir lieber darauf.
Referenzen und weitere Informationen unter www.mocoapp.com

MOCO | hundertzehn GmbH | Aeschstrasse 131F | 8123 Ebmatingen | Schweiz

tobias.miesel@mocoapp.com 
www.mocoapp.com