Mit Sicherheit die richtige Entscheidung: Der Qualiant Full Recovery Test
 

Qualiant_LEADINGJob_FullRecoveryTest2Sie kennen Murphys Gesetz? Alles was schief gehen kann, geht auch schief? Jeder verantwortungsvoll handelnde Unternehmer legt natürlich größten Wert auf die Sicherheit seiner IT-Infrastruktur. Doch was, wenn der Katastrophenfall wirklich eintritt und die dafür vorgesehenen Backup-Prozesse sind fehlerhaft oder greifen nicht?

Genau für solche Fälle bietet Qualiant allen Kunden ein exclusives Service an: Den Full Recovery Test by Qualiant.

So sind auch im Worst Case Szenario die Verfügbarkeit der digitalen Infrastruktur und die lückenlose Wiederherstellung der Daten sichergestellt.

Sie arbeiten mit LEADING Job und/oder LEADING Media und betreiben Ihre Datenbank-Server selbst? Dann sollten Sie unbedingt über einen Full Recovery Test by Qualiant zur besseren Absicherung Ihrer Daten nachdenken.

 

 

Und plötzlich ist der Worst Case da...

Kann mir nicht passieren, denken Sie? Dann lesen Sie jetzt besser nicht weiter. Die folgenden vier Vorfälle sind in den letzten Jahren bei unseren Kunden tatsächlich eingetreten:

  • Katastrophenfall 1 (2017)
    Der Ausfall eines als "völlig ausfallsicher" bezeichneten Datenbank-Servers kam überraschend. Leider hat die Platten-Spiegelung nicht funktioniert. Das jüngste brauchbare Backup war neun Monate alt, alle neueren Daten waren unwiederbringlich verloren.
  • Katastrophenfall 2 (2017)
    Cyber-Attacke gegen Server und Netzwerke von WPP (hier gehts zum Adweek-Artikel)
  • Katastrophenfall 3 (2020)
    Nur durch Zufall wurde entdeckt, dass die täglichen Backups seit sechs Wochen nicht mehr erstellt wurden. Der Grund war ein fehlerhaftes Update des Backup-Tools. Leider wurde dies von niemandem kontrolliert oder gemeldet. Zum Glück ist kein Datenverlust eingetreten.
  • Katastrophenfall 4 (2020)
    Ein Datenbank-Server lief auf einer virtuellen Maschine, dessen Snapshots täglich gesichert wurden. Nach einem Plattendefekt kollabierte der Server. Erst danach fiel auf, dass seit Jahren nur wertlose Snapshots auf Band gesichert wurden. Die Backups wurden niemals überprüft und waren leider alle unbrauchbar. Diese seltene Kombination führte zum Totalverlust der Daten der Agentur.

All diese Katastrophenfälle haben eines gemeinsam: Mit einem Full Recovery Test hätten sie verhindert oder der Schaden zumindest minimiert werden können.

 

Der Full Recovery Test als Rettungsschirm für Ihre Daten

Im Normalfall ist die IT-Infrastruktur nach einem katastrophalen Ereignis (zB. Brand, Cyber-Attacke oder technische Defekte der Datenbank-Server) von Ausfällen betroffen. Ersatz-Hardware muss neu beschafft werden. Erst danach kann mit der Installation der diversen Software-Systeme begonnen und das aktuellste Backup wiederhergestellt werden. Diese Handlungskette funktioniert aber nur mit einem validen Backup, welches selbst nicht von der Katastrophe betroffen sein darf.

Um eine erfolgreiche Wiederherstellung zu gewährleisten, gibt es daher nur einen Weg: regelmäßiges und vollständiges Testen der Backups. Hier macht es Sinn, wenn sich gleich der Hersteller Ihrer geschäftskritischen Software darum kümmert, dass Ihre Backups funktionieren.

 

Qualiant_LEADINGJob_FullRecoveryTest1

 

FAQs


Benötigt man für den Full Recovery Test einen freien Server?

Nein, den Full Recovery Test können Sie von Qualiant durchführen lassen, ohne dass Sie dafür zusätzliche Server oder Datenbank-Experten benötigen.

Wann und wie oft sollte man testen?

Die globalen Netzwerke verlangen von ihren Agenturen regelmäßige Disaster Recovery Tests - meist jährlich oder quartalsweise. Es wird empfohlen, den Full Recovery Test zumindest ein Mal durchführen zu lassen. Nach Änderungen an der Server-Konfiguration sollten Sie eine erneute Überprüfung veranlassen.

Welche Arten von Full Recovery Test bietet Qualiant an?

Ein physischer Full Recovery Test dokumentiert, dass die Software installiert werden konnte, das Daten-Backup lesbar war und der Restore ohne Fehlermeldungen abgelaufen ist.

Ein logischer Full Recovery Test ist wesentlich aussagekräftiger, weil er darüber hinaus feststellt, ob die Daten vollständig und konsistent wiederhergestellt wurden.

Dafür wird ein Stichproben-Test eingesetzt: Ein umfassender und relevanter Report wird zweimal erstellt, und zwar vor dem Backup und nach dem Restore. Durch übereinstimmende Ergebnisse lässt sich mit hoher Sicherheit die logische Vollständigkeit nachweisen. Diese Evaluierung können wahlweise wir oder Personen aus Ihrem Unternehmen vornehmen.

Behindert der Full Recovery Test by Qualiant das Tagesgeschäft?

Der Test nimmt keinen Einfluss auf Ihr Tagesgeschäft oder Ihre reguläre IT-Infrastruktur und kann daher jederzeit vorgenommen werden.

Was bedeutet das Testergebnis für Sie?

Unabhängig vom Ergebnis der Full Recovery Tests, Sie haben auf jeden Fall gewonnen: Mit einem solchen Test stellen Sie sicher, dass Sie sich auf Ihre Backups im Notfall verlassen können. Oder Sie finden und beseitigen bisher unentdeckte Schwachstellen in Ihrem Backup-Prozess.

Sollte bei Ihnen jemals ein Notfall eintreten, wissen Sie ab jetzt zudem, dass Qualiant Ihnen Ersatz-Server solange für Ihr Tagesgeschäft zur Verfügung stellen kann, bis Sie Ihre eigene Infrastruktur wieder aufgebaut haben.

Holen Sie sich jetzt Ihr Angebot für einen Full Recovery Test

 

Copyright: Qualiant Software GmbH