Drucken

Autorenkolektiv - Change Management in der Kommunikationsbranche

Autorenkolektiv - Change Management in der Kommunikationsbranche

 

Die fortschreitende Digitalisierung drängt die Medien- und Kommunikationsbranche zu einem radikalen Wandel. Aufgrund einer veränderten Mediennutzung in der Gesellschaft, eines hohen Kostendrucks und ständig neuer Technologien müssen Veränderungen immer schneller umgesetzt werden.

In dem Buch wird aufgezeigt, warum Medienunternehmen und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen eine gelebte Change-Kultur brauchen.

 

Markus Kaiser und Nicole Schwertner

Change Management in der Kommunikationsbranche

 

In diesem Springer essential wird aufgezeigt, warum Medienunternehmen und Kommunikationsabteilungen eine gelebte Change-Kultur brauchen und wie sie den Wandel systematisch angehen können: In Medienunternehmen und in der Unternehmenskommunikation kommen zu traditionellen Ausspielwegen digitale Kanäle hinzu. Die Inhalte werden oft in Newsrooms produziert. Es setzt sich das Bewusstsein durch, dass sich Kommunikationsmaßnahmen radikal am Bedürfnis des Users orientieren. Bei diesen Veränderungsprozessen muss ein besonderer Wert darauf gelegt werden, die Mitarbeiter mitzunehmen. Denn nur dann wird der Change-Prozess auch wirtschaftlich erfolgreich sein.

 

Inhalt

Warum Medienhäuser eine Change-Kultur brauchen • Besonderheiten der Kommunikationsbranche • Change funktioniert nur mit Management • Was die Kommunikationsbranche noch verinnerlichen muss • Change Communication • Ausbildungswege

 

Markus Kaiser und Nicole Schwertner

Change Management in der Kommunikationsbranche

Veränderungsprozesse in Medienunternehmen und in der Unternehmenskommunikation

 

Direkt bestellen bei

Springer Gabler