KBMpro: individuell gepackt - passt genau!PROAD Software jetzt testenFür Agenturen die mehr wollen. Troi Software. Kostenlos testen.KBMpro: individuell gepackt - passt genau!Newsletter Agentursoftware Guide abonnieren

Nachgefragt bei… Heike Landschulz, Entwicklerin der Jobverwaltung Job+

Interviewpartner

Heike_Landschulz-im-Agentursoftware-Guide-©-Regina Behm

Heike Landschulz

Heike Landschulz wohnt aus Überzeugung in Schleswig-Holstein und aus Überzeugung gleich neben Hamburg. Ihr Berufsweg führte sie von der IT-Abteilung eines Düngemittelwerkes über die FileMaker Programmierung bis zur neuesten Firma, der ambigus GmbH.

Mit Leidenschaft programmiert sie immer noch FileMaker-Anwendungen. Ebenso gerne steht sie auf der Tanzfläche zu Standard- und Latein-Musik. Seit 26 Jahren ist sie mit der Agentursoftware Job+ am Markt und findet immer noch Möglichkeiten, die Software zu optimieren.

Job+

ist seit 2005 am Markt und versteht sich ausdrücklich nicht als “eierlegende Wollmilchsau”. Vielmehr ist die Agentur- und Projektverwaltung speziell auf die Bedürfnisse von Werbeagenturen und projektverwaltenden Dienstleistern ausgerichtet.
Die FileMaker-Software wird im Bereich Jobnummern, Ausdrucke und Cashflow auf die Kundenbedürfnisse angepasst und versteht sich als Grundgerüst für die individuelle Jobverwaltung. Die gewohnte Arbeitsweise kann beibehalten werden.

Interview

Ihr interessantestes Projekt?

Jeder Tag, jeder Kunde ist ein interessantes Projekt.

Die größte Herausforderung?

Die vielen verschiedenen Online-Meeting-Tools kennen- und nutzen zu lernen.
Und die Gründung der ambigus GmbH, die sich neben Digitalisierung auch den Datenschutz und die Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben hat.

Spaß macht besonders…

… dem Kunden genau die Funktion zu programmieren, die er braucht und wie er sie braucht.

Ihre Mitarbeiter/innen…

… sind unser größter Schatz – ein internationales Team von Spezalisten, die auch gern über den Tellerrand gucken.

Beste technologische Entwicklung derzeit aus Ihrer Sicht?

Die Ablösung von Faxgeräten.

Zukunftsvisionen für ambigus?

Die Digitalisierung nach vorne bringen.

Was macht Jobplus besonders attraktiv?

Da jeder Kunde, jedes Unternehmen – besonders in der Werbebranche – einzigartig ist, ist Job+ darauf ausgelegt, einen hohen Grad an Individualisierung zu gewährleisten.

Ein Wunsch an Ihre Kunden:

Beruflich und privat durchhalten.

Ein letztes Wort…

Noch gibt es kein „letztes“ Wort – ich freue mich auf viele weitere Herausforderungen.


Zum Eintrag von Jobplus im Agentursoftware Guide

Vielleicht interessiert Sie auch: FileMaker: Flexibles Werkzeug für Laien und Profis? – Ein Gespräch von Heike Mews mit Anbietern und Entwicklern FileMaker-basierter Agentursoftware


Diesen Beitrag teilen, drucken, merken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.